Wir Leistungskatalog Kontakt Partner Impressum/AGB
Seit mittlerweile 16 Jahren stehen wir unseren Kunden als Anbieter professioneller EDV-Dienstleistungen zur Seite.

Unser Kerngeschäft konzentriert sich auf Software aus dem Hause Microsoft. Thematischer Schwerpunkt sind Teile des MS Back-Office hier insbesondere das System-Management (SCCM / System Center), mitunter geht es aber auch ganz profan um die Server- bzw. Client-Betriebssysteme (Windows Server 2012 bzw. Windows 7 oder auch schon Windows 10):

- Exchange Server 2003

- Exchange Server 2007

- Exchange Server 2010

- Exchange Server 2013

- System Management Server / SMS 2003

- System Center Configuration Manager / SCCM 2007

- System Center Configuration Manager / SCCM 2012

- System Center Data Protection Manager 2007 / DPM 2007

- System Center Data Protection Manager 2012 / DPM 2012

- System Center Virtual Machine Manager 2008 / VMM 2008

- System Center Virtual Machine Manager 2012 / VMM 2012

- Windows Server 2003

- Windows Server 2008

- Windows Server 2012

- Windows Vista

- Windows 7

- Windows 8

- Windows 10

 

In Vorbereitung: Microsoft SharePoint Portal Server

Firmenstandort ist Saarbrücken. Wir arbeiten deutschlandweit (schwerpunktmäßig in den PLZ-Bereichen 2,4,5,6,7,8), darüber hinaus regelmäßig auch im benachbarten europäischen Ausland (vorwiegend der Schweiz).

 

Unsere Mitarbeiter sind professionell ausgebildet, zertifiziert* , und verfügen über eine langjährige Berufserfahrung

* MCSE (bzw. MCTS / MCITP) für Windows Server 2012 und Server 2008, daneben diverse Legacy-Zertifizierungen (MCSE für Server 2003 / 2000 / NT4).

 

Fachlich sind wir stets auf dem neuesten Stand. Aus einer "schlanken" Personalstruktur resultieren interessante Konditionen.

 

Projektgeschäft

Consulting

 

Seit anno 2008 sind wir zunehmend - und heute so gut wie ausschließlich - im Projekt-Geschäft unterwegs. Projekte vor allem im Bereich des System-Managements (SCCM / System Center) stehen dabei im Mittelpunkt unseres wirtschaftlichen Agierens.

Dies war ursprünglich keineswegs so geplant, denn wir verdienten unser Geld ursprünglich vor allem mit Schulungen und Seminaren. Traditionell ist einer der Hauptanlässe für Seminar-Anfragen die Einführung einer neuen Software in den Produktivbetrieb. Viele Schulungsanbieter stehlen sich aber genau in dieser Situation aus der Verantwortung. Wenn sich ihre Kunden mit schnöder Regelmäßigkeit über derartige Praktiken beklagen, dann ist der Schritt hin zum Projektgeschäft nicht mehr fern.

Kurz: Daß wir heute vorwiegend im Projekt-Geschäft tätig sind, geht initial auf die Beharrlichkeit unserer Kunden zurück. Inzwischen decken wir die gesamte Bandbreite an Projekt-Leistungen ab, vom klassischen Betriebsthema "Feuerwehreinsatz beim Kunden" über Consulting-Themen wie etwa Fragestellungen an die Infrastruktur bis hin zu Projekt-Leistungen im engeren Sinne, etwas das Doing bei bevorstehenden Migrationen.

Unsere Zielgruppen sind Banken, Körperschaften, die Öffentliche Verwaltung; das Kundenspektrum reicht dabei von kleineren Firmen über mittelständische Unternehmen bis hin zum Global Player.

Wir sind stolz darauf, inzwischen Kundenprojekte in der Größenordnung von 75 Clients bis 180.000 Clients betreut zu haben.

 

Schulungen und

Seminare

 

Wie oben bereits angedeutet verdienten wir unser Geld ursprünglich mit Schulungen und Seminaren (Workshops und Seminare entweder nach MOC oder ausdrücklich NICHT nach MOC).

Anfänglich waren wir als reiner Schulungs-Anbieter (MCSE-Ausbildung) unterwegs. Nachdem Microsoft dazu überging, die MOC-Kurse zu virtualisieren, äußerten viele Kunden ihre Skepsis: die hochgradig standardisierten MOC-Trainings empfanden sie als zu starr, mitunter gar als praxisfremd.

Wir reagierten auf diese Anliegen, indem wir unseren Trainings individualisierten, so daß sie den Erwartungen unserer Kunden exakt entsprachen. Standard-Trainings nach MOC bilden für uns daher die Ausnahme, nicht die Regel.

Unter Workshops verstehen wir Vertiefungs-Veranstaltungen für Kunden, die bereits längere Zeit mit einem bestimmten Produkt arbeiten und daher mit dem entsprechenden Produkt vertraut sind. Der Kunde wünscht sich in Workshops Antworten auf sehr spezielle Fragen, die er - mit vertretbarem zeitlichen Aufwand - nicht selbst lösen kann.

.

nach oben